Hella Luzinde Hahne | If music be the food of love

18,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Vorrätig

Beschreibung

Gratis Versand innerhalb Deutschland

If music be the food of love

Liebeslieder für keltische Harfe

Das Notenheft umfasst 11 Liebeslieder für keltische Harfe, gesammelt und arrangiert von Hella Luzinde Hahne.

Das Spielniveau ist mittelschwer.

Inhalt

Que ne suis-je la fougère (Antoine Albanèse)
Kein Feuer, keine Kohle (Deutsches Volkslied)
Auf dem Weg nach Üskadar (Istanbul 19. Jh.)
Blaubeeren wachsen am Walde vorm Haus (schwedisches Volkslied)
Ach, wie ist’s möglich dann (Friedrich Wilhelm Kücken)
Verstohlen geht der Mond auf (Anton Wilhelm Florentin von Zuccalmaglio)
Kuckuck, kuckuck, ruft’s aus der Ferne (finnisches Volkslied)
Es fiel ein Reif in der Frühlingsnacht (1582)
In einem kühlen grunde (Johann Friedrich Glück)
If music be the food of love (Henry Purcell)
Wie schön blüht uns der Maien (Ernst Scheeles Lautenbich/Max Pohl)

Anmerkungen

Texte zu den Liedern

Artikelübersicht

Titel: If music be the food of love
Komposition & Arrangement: 
Hella Luzinde Hahne
Herausgabe: Eigenverlag Ruhrpottharfe
Seitenanzahl:
29
Buchbindung: 
Heftbindung
Schwierigkeitsgrad:
mittelschwer
Besetzung: 
Hakenharfe

Zusätzliche Informationen

Gewicht 160 g